GeneQuine beruft Big Pharma-Experten Bernhard J. Kirschbaum in Beirat [ 09 Jul 2021 ]

GeneQuine Biotherapeutics GmbH gibt die Ernennung von Dr. Bernhard J. Kirschbaum zum Beiratsmitglied bekannt. Dr. Kirschbaum, der auch der Vorsitzende von GeneQuines Beirat wird, ist bereits Beiratsmitglied bei mehreren Biotechnologiefirmen. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im F&E-Bereich von globalen, internationalen Pharmafirmen bei Hoechst Marion Roussel, Aventis, Sanofi-Aventis und Merck Serono und war in seiner letzten Position Executive Vice President, Global Research & Early Development und Vorstandsmitglied bei Merck Serono.

GeneQuine beruft Big Pharma-Experten Bernhard J. Kirschbaum in Beirat

Bei Merck Serono war Dr. Kirschbaum maßgeblich am Aufbau des F&E-Portfolios bis zum Stadium des humanen Proof-of-Concepts mit mehr als 70 Entwicklungsprogrammen (u.a. Avelumab, Bavencio®) beteiligt. Er arbeitete mit verschiedenen Technologien (von Small Molecules bis Biologika) in unterschiedlichen Indikationsfeldern wie z.B. Rheumatologie/Immunologie, Thrombose, kardiometabolische Krankheiten, Onkologie, Neurologie und seltene Krankheiten. Er arbeitete ebenfalls an mehreren Arthrose-Entwicklungsprogrammen wie z.B. MMP-Inhibitoren, einem ICE-Inhibitor, einem lokal verabreichten Bradykinin B2-Rezeptorantagonisten und FGF-18. Dr. Kirschbaum ist außerdem Mitglied des Beirats bei Amarna Therapeutics, einer Firma, die SV40-basierte Gentherapie entwickelt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Dr. Kirschbaum als Vorsitzenden unseres Beirats gewinnen konnten. Aufgrund seiner reichhaltigen Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung in der Big Pharma-Industrie und als Beiratsmitglied bei mehreren Biotechnologiefirmen sind wir davon überzeugt, dass er extrem wichtig dabei sein wird unseren Lead-Produktkandidaten GQ-303 in die Klinik zu bringen und unsere Firma weiter zu entwickeln“, sagte Kilian Guse, CEO von GeneQuine.

Zurück