Positive Daten zur gentherapeutischen Behandlung von Arthrose, entwickelt von GeneQuine und Kooperationspartnern, auf dem OARSI World Congress präsentiert (26. - 29. April 2018, Liverpool) [ 20 Apr 2018 ]

Der von Baylor College of Medicine und GeneQuine entwickelte Arthrose-Gentherapieansatz zeigte eine symptomatische und krankheitsmodifizierende Wirksamkeit in Arthrose-Modellen in Klein- und Großtieren.

Positive Daten zur gentherapeutischen Behandlung von Arthrose, entwickelt von GeneQuine und Kooperationspartnern, auf dem OARSI World Congress präsentiert (26. - 29. April 2018, Liverpool)

Die Daten, die größtenteils am Baylor College of Medicine und an der Cornell University generiert wurden, betreffen GeneQuines Veterinärprogramme GQ-201 (Pferd) und GQ-202 (Hund) sowie das Humanprogramm FX201 (ehemals GQ-203), welches Flexion Therapeutics Inc. von GeneQuine in 2017 erworben hat. Die Ergebnisse wurden in einem Vortrag von Dr. Matthew Grol vom Baylor College of Medicine auf dem internationalen Weltkongress der Osteoarthritis Research Society in Liverpool am 29. April 2018 präsentiert.

Zurück